Demokratischer, friedlicher Protest verhindert Erfolg der Nazis in Dresden
19. Februar 2011
Dresden zeigt am 19.02.11 eindrucksvoll: Wir haben Nazis satt!

Der massenhafte Protest gegen den von der JLO angemeldeten Naziaufmarsch in Dresden am 19.02.2011 hat in eindrucksvoller Weise gezeigt, dass die Menschen die Nazis satt haben. Durch die Beteiligung von über 20.000 Menschen an den Protesten seit den frühen Morgenstunden ist es gelungen, die 3 ursprünglich geplanten Kundgebungen der Nazis zu verhindern. Trotz widrigster Bedingungen gelang es den engagierten und friedlichen Demonstranten, den Nazis ein eindrucksvolles Stoppsignal zu setzen.

Obwohl am späten Nachmittag noch etliche Nazis durch die Stadt irren, ist absehbar, dass sie ihr Ziel nicht erreichen konnten. Mittlerweile sind die Aufläufe der Nazis beendet und die Polizei bringt die braunen Horden aus der Stadt. Weiterhin demonstrieren mehrere tausend Menschen, um sich den Neonazis zu widersetzen.

Der Protest war, bis auf wenige Ausnahmen, friedlich und gewaltfrei. Damit konnte gleichzeitig bewiesen werden, dass man sich den heutigen Nazis nicht beugen muss. Sowohl die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dresden, wie ihre zahlreichen Gäste, haben lange ausgeharrt und Mut bewiesen. Dies macht den Erfolg des Bündnisses Dresden-Nazifrei und der zahlreichen weiteren Gruppen, Organisationen und Initiativen deutlich, die sich an den Demonstrationen beteiligt haben.

"Aus der ganzen Bundesrepublik und der Region selbt haben sich Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter an diesem Erfolg beteiligt. Damit haben sie der Demokratie einen sehr großen Dienst erwiesen", zeigte sich die DGB-Bezirksvorsitzende, Iris Kloppich, überzeugt. "Allen Aktiven und Engagierten, ob an den Mahnwachen, den zahlreichen Treffpunkten in der Stadt und weit darüber hinaus muss man herzlich danken. In diesen Dank schließen wir die Beamtinnen und Beamten der Polizei ein, die tagelang Dienst leisten mussten."

Pressemitteilung des DGB Dresden, 19.02.2011

 

 

 


    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2022

Teamschulungen für die Projekttage ABC

27.02. - 04.03. in Mecklenburg-Vorpommern
28.02. - 06.03. in Baden-Württemberg
07.03. - 12.03. in Thüringen
17.03. - 23.03. in Hessen
17.03. - 22.03. in Sachsen
28.03. - 02.04. in Nordrhein-Westfalen
04.04. - 10.04. in Rheinland-Pfalz
04.04. - 10.04. in Baden-Württemberg
11.04. - 16.04. in Sachsen
11.04. - 17.04. in Baden-Württemberg
30.04. - 05.05. in Berlin-Brandenburg
03.05. - 08.05. in Sachsen-Anhalt
19.09. - 24.09. in Thüringen
23.09. - 28.09. in Sachsen
25.09. - 30.09. in Mecklenburg-Vorpommern
27.09. - 02.10. in Sachsen-Anhalt
30.09. - 06.10. in Hessen
02.10. - 07.10. in Berlin-Brandenburg
09.10. - 14.10. in Schleswig-Holstein
10.10. - 16.10. in Rheinland-Pfalz
31.10. - 06.11. in Baden-Württemberg
31.10. - 05.11. in Nordrhein-Westfalen


Teamschulungen für weitere Projekttage

14.01. - 16.01. & 20.01. - 23.01.
TS-MutiG (Kl. 1/2) in Mecklenburg-Vorp.
04.02. - 06.02. TS-F in Rheinland-Pfalz
10.02. - 13.02. TS-S in Berlin-Brandenburg
07.03. - 10.03. TS-D in Sachsen
16.03. - 20.03. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
20.03. - 25.03. TS-qVWZ in Meckl.-Vorp.
08.04. - 10.04. TS-F in Sachsen
21.04. - 24.04. TS-S in Hessen
27.04. - 30.04. TS-T in Thüringen
18.05. - 22.05. TS-VWZ in Thüringen
26.05. - 29.05. TS-S in Nordrhein-Westfalen
09.06. - 12.06. TS-Neue-Bremm im Saarland
28.07. - 31.07. TS-D in Schleswig-Holstein
29.07. - 31.07. TS-I im Saarland
07.09. - 10.09. TS-D in Sachsen
16.09. - 18.09. TS-GR im Saarland
03.10. - 07.10. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
06.10. - 09.10. TS-S in Sachsen
28.10. - 31.10. TS-S in Mecklenburg-Vorp.
10.11. - 13.11. TS-D in Hessen
17.11. - 20.11. TS-D in Thüringen
17.11. - 20.11. TS-S in Rheinland-Pfalz
28.11. - 03.12. TS-DO in Rheinland-Pfalz


Länderkonferenzen (LK)

31.01. - 02.02. LK 1 digital
13.06. - 15.06. LK 2 in Hamburg
10.10. - 12.10. LK 3 in Frankfurt/Main


Arbeitskreise

18.02. - 20.02. TAK 1 digital
27.08. - 28.08. BAK in Leipzig
02.09. - 04.09. TAK 2 in Mannheim
25.11. - 27.11. ATAK in Hamburg


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

25.03. - 01.04. KE-Neue-Bremm im Saarland
05.04. - 10.04. KÜ-D in Sachsen-Anhalt
26.05. - 01.06. KÜ-ABC in Sachsen
20.08. - 26.08. KE-ChiB im Saarland


Sonstige

14.06. - 16.06. NDC-Starter-Workshop
17.10. - 22.10. Qualifikation Gedenkstättenkonzept im Saarland
19.10. Fachtagung Antisemitismus in Sachsen-Anhalt
04.11. - 06.11. Forum zu Gadjé Rassismus/Antiziganismus im Saarland

Mehr Informationen»

  Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund