Just do it - fair inklusiv partizipativ
Inklusion als Chance für Menschen mit und ohne Behinderung. Die Aktion-Mensch-Stiftung setzt sich aktiv für gleichberechtigte Lebenschancen ein. Foto: Inklusionskampagne der AKTION-MENSCH
Just do it – fair inkulsiv partizipativ

Das NDC startete am 1. April 2014 das Projekt “Just do it – fair inklusiv partizipativ” dass durch die Aktion-Mensch-Stiftung gefördert wird. Das Projekt hat eine Laufzeit von 3 Jahren und soll bis 31. März 2016 abgeschlossen sein.

Mit dem Projekt sollen in zwei Bundesländern, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen, gezielt Schulen und Schulklassen unterstützt, begleitet und beraten werden, die von Kindern und Jugendlichen mit erhöhten Lern- und Förderbedarf, Kindern- und Jugendlichen mit Behinderung besucht werden oder die sich im Prozess der Einführung inklusiver Maßnahmen befinden (z.B. Schulen mit Inklusionsklassen). Die Maßnahmen richten sich sowohl an die Kinder und Jugendlichen, als auch an die Lehrkräfte der Einrichtungen. Es wird eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Verbänden und Organisationen geben, die sich bereits für Inklusion und gleiche Lern- und Lebenschancen einsetzen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Partnerschulen werden verschiedene Maßnahmen, Aktivitäten und Prozesse vereinbart, um das soziale Lern- und Lebensumfeld von SchülerInnenzu verbessern sowie eine Erweiterungder sozialen Kompetenzen zu erzielen.

Hierzu gehören insbesondere:

  • Bildung und langfristige Begleitung von SchülerInnen-AG (bzw. Schulklassen) zur partizipativen Ausgestaltung gleichberechtigter Lern- und Lebensräume sowie inklusiver Bildung
  • Bildung und Begleitung von Lehrenden- und PädagogInnen-AGs zur bedarfsorientierten Entwicklung von Konzepten, Methoden und Maßnahmen für den Einsatz an Schulen/Sonder- und Förderschulen
  • prozessorientierte Begleitung und Beratung der Einrichtungen bei der Entwicklung und Implementierung aller Maßnahmen und Schritte
  • Weiterbildung und Konzeptionsseminare mit Lehrenden und PädagogInnen an den Partnerschulen
  • Erarbeitung und Überarbeitung bestehender Bildungs- und Trainingskonzepte für den Umgang mit Vorurteilen, Diskriminierung sowie von Kommunikation, Konfliktbearbeitung und Geschlechter-/Rollenidentitäten an Schulen für den Einsatz an Förder- und Sonderschulen sowie in Inklusionsklassen
  • Erstellung von Handreichungen und Ratgebern für die Weiterarbeit an Förder- und Sonderschulen sowie Inklusionsklassen zu den o.g. Thematiken


Ausgang des Projekts waren und sind die Wünsche und Rückmeldungen von Lehrenden und PädagogInnen, die sich für ihre Einrichtung eine Unterstützung wünschen. Dies betrifft insbesondere den Bereich Konfliktbearbeitung, Umgang mit Vorurteilen/Diskriminierung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung. In den verschiedenen Bundesländern bestehen bereits feste Kontakte zu Schulen und Einrichtungen, die nun dank des Projekts „Just do it“ intensiviert werden. Das NDC strebt dabei an, verschiedene Sichtweisen, Erfahrungen und Bedürfnisse einzubeziehen. So richten sich die Angebote auch an interessierte Eltern, Verbände/Vereine und zielen auf die nachhaltige Bildung von Unterstützungsnetzwerken im Umfeld der Schulen/Bildungseinrichtungen.

Das NDC wird die Partnerschulen über den gesamten Prozess begleiten und unterstützen. Dazu werden haupt- und ehrenamtliche Mitwirkende qualifiziert und ausgebildet. Weiterhin werden die bestehenden Bildungsbausteine und Projekttage (Projekttage A, T und S) überarbeitet, so dass diese zukünftig noch besser an Förder-/Sonderschulen sowie in Inklusionsklassen angewendet werden können.



Kontakt- und Ansprechpartner im NDC:


Bundesgeschäftsstelle
Dagmar Liebscher

Tel. 0351/4810060
E-Mail: dagmar@netzwerk-courage.de
Internet: www.netzwerk-courage.de/justdoit



Landesnetzstelle Thüringen
Samuel Rabe

Tel. 0361/5657322
E-Mail: samuel.rabe@netzwerk-courage.de

Landesnetzstelle Mecklenburg-Vorpommern
Theresa Sparing

Tel. 0381/1285312
E-Mail: Theresa.sparing@netzwerk-courage.de

Internet: www.netzwerk-courage.de/justdoit

    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2020

Teamschulungen für die Projekttage A,B,C

15.02. - 21.02. Rheinland-Pfalz/Saarland
16.02. - 21.02. Mecklenburg-Vorpommern
09.03. - 15.03. Baden-Württemberg
16.03. - 21.03. Thüringen - abgesagt
19.03. - 24.03. Sachsen - abgesagt
23.03. - 28.03. Nordrhein-Westfalen - abgesagt
30.03. - 04.04. Berlin-Brandenburg - abgesagt
05.05. - 10.05. Sachsen - abgesagt
10.05. - 16.05. Hessen - abgesagt
02.08. - 07.08. Schleswig-Holstein
07.09. - 12.09. Thüringen
22.09. - 27.09. Sachsen-Anhalt
27.09. - 02.10. Mecklenburg-Vorpommern
05.10. - 10.10. Sachsen
17.10. - 23.10. Rheinland-Pfalz/Saarland
19.10. - 24.10. Nordrhein-Westfalen
26.10. - 01.11. Baden-Württemberg
02.11. - 08.11. Hessen


Teamschulungen für weitere Projekttage

18.02. - 21.02. TS-S Hessen
26.02. - 29.02. TS-Module Sachsen
27.02. - 01.03. TS-VWZ Thüringen
12.03. - 15.03. TS-T Sachsen
14.05. - 17.05. TS-T Thüringen - abgesagt
15.05. - 17.05. TS-F Sachsen - abgesagt
21.05. - 24.05. TS-S Nordrhein-Westfalen - abgesagt
26.06. - 28.06. TS-F Rheinland-Pfalz
17.09. - 20.09. TS-D Hessen
07.10. - 11.10. TS-VWZ Berlin/Brandenb.
21.10. - 24.10. TS-S Sachsen
04.11. - 08.11. TS-VWZ Meckl.-Vorpommern
18.11. - 22.11. TS ? Thüringen
10.12. - 13.12. TS-S Rheinland-Pf./Saarl.


Länderkonferenzen (LK)

04.02. - 06.02. LK I Erfurt
15.06. - 17.06. LK II Germershausen/HH
05.10. - 07.10. LK III Frankfurt


Trainer_innenarbeitskreise (TAK & ATAK)

07.02. - 09.02. TAK I Hannover
28.08. - 30.08./04.09. - 06.09. TAK II
25.11. - 29.11. ATAK


Berater_innenarbeitskreise (BAK)

14.03. BAK I Berlin - abgesagt


Konzeptüber-/-erarbeitung (KÜ/KE)

15.03. - 20.03. KÜ-VWZ Mecklenburg-Vorpommern - abgesagt
20.04. - 25.04. KÜ-GR Saarland - abgesagt
27.05. - 01.06. KE-D* Sachsen-Anhalt - abgesagt
20.07. - 25.07. KÜ-GR Saarland
12.10. - 17.10. KÜ-S Thüringen

Hier gibt's mehr Informationen »

  Banner ITZ NDC Facebook