Den Wandel gestalten – begleitende Maßnahmen für Veränderungsprozesse
Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe".
Den Wandel gestalten – begleitende Maßnahmen für Veränderungsprozesse

Projektlaufzeit: 01.07.2014 bis 30.06.2016

NDC-Projekt "Den Wandel gestalten":

Das NDC unterstützt seit 2011 Verbände und Vereine im Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“, u.a. bei der Aus- und Weiterbildung verbandsinterner BeraterInnen und MultiplikatorInnen, bei der programmatischen Umsetzung der Projekte sowie als Partner für Prozessbegleitung der Projektumsetzenden.

Mit dem Projekt „Den Wandel gestalten“ setzt das NDC ein Vorhaben im Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe" (Z:T) mit dem Ziel um, die Arbeit und das Engagement der BeraterInnen und Multiplikator-
Innen der geförderten Projektträger zu unterstützen
und deren Wirkung bei anstehenden Veränderungs-
prozessen im ländlichen Raum zu erhöhen.

Angebote für geförderte Projektträger im Bundesprogramm Z:T:

Das NDC stellt den im Programmbereich 1a geförderten Projektträgern bis Ende 2016 zusätzliche Ressourcen mit dem Ziel zur Verfügung, den Prozess der innerverbandlichen Verankerung des Beratungsangebotes zu unterstützen.

Zum Hintergrund: Einige geförderte Träger haben Potenziale bei der Einführung des Beratungssystems in ihrem Verband. Das reicht von der Frage „Warum überhaupt Beratung?“, über „Welche Inhalte sollen in der Ausbildung berücksichtigt werden?“, „Wir haben zu wenig Fälle.“, „Wie können wir unsere BeraterInnen bei der Bearbeitung der Fälle fachgerecht begleiten?“ bis hin zu „Wie kann das Angebot nach Auslaufen der Förderung im Verband, Verein fortgeführt werden?“.

Wir wollen Sie/Dich darin unterstützen, Antworten auf diese Fragen zu finden und mit Blick auf die Zeit nach 2016 gut vorbereitet zu sein.

Wir bieten Unterstützung bei der:


• Bestandsaufnahme des Beratungssystems
• (Weiter)Entwicklung des Curriculums der Beratungsausbildung
• (Weiter)Entwicklung des Beratungskonzeptes und Instrumente
• (Weiter)Entwicklung und Implementierung des Betreuungskonzeptes für Berater/-innen
• (Weiter)Entwicklung der strategische Planung der innerverbandlichen Eingliederung

Für den innerverbandlichen Implementierungsprozess bieten wir „Schnupperkurse“, d.h. zeitlich flexible Vorträge zu Beratung, Kommunikation/Feedback, Freiwilligenmanagement, Argumentation gegen menschenverachtende Einstellungen und eine Reihe von Erklärfilmen zu den oben genannten Themen an. Diese können u.a. bei der Führung/Leitung zum Einsatz kommen, wenn es darum geht, das Anliegen des Bundesprogrammes zu verstehen und anstehende Prozesse zu legitimieren.

Unsere Angebote finden Sie auch hier.


Für die Konkretisierung Ihrer/Deiner Anfrage nehmen Sie bitte Kontakt auf:

Turid Fronek
Projektkoordinatorin

Tel. 0351/4810064
E-Mail: turid(at)netzwerk-courage(punkt)de
Internet: www.netzwerk-courage.de/wandel

    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2022

Teamschulungen für die Projekttage ABC

27.02. - 04.03. in Mecklenburg-Vorpommern
28.02. - 06.03. in Baden-Württemberg
07.03. - 12.03. in Thüringen
17.03. - 23.03. in Hessen
17.03. - 22.03. in Sachsen
28.03. - 02.04. in Nordrhein-Westfalen
04.04. - 10.04. in Rheinland-Pfalz
04.04. - 10.04. in Baden-Württemberg
11.04. - 16.04. in Sachsen
11.04. - 17.04. in Baden-Württemberg
30.04. - 05.05. in Berlin-Brandenburg
19.09. - 24.09. in Thüringen
23.09. - 28.09. in Sachsen
25.09. - 30.09. in Mecklenburg-Vorpommern
27.09. - 02.10. in Sachsen-Anhalt
30.09. - 06.10. in Hessen
09.10. - 14.10. in Schleswig-Holstein
10.10. - 16.10. in Rheinland-Pfalz
31.10. - 06.11. in Baden-Württemberg
31.10. - 05.11. in Nordrhein-Westfalen


Teamschulungen für weitere Projekttage

14.01. - 16.01. & 20.01. - 23.01.
TS-MutiG (Kl. 1/2) in Mecklenburg-Vorp.
03.02. - 06.02. TS-S in Sachsen
04.02. - 06.02. TS-F in Rheinland-Pfalz
10.02. - 13.02. TS-S in Berlin-Brandenburg
07.03. - 10.03. TS-D in Sachsen
16.03. - 20.03. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
20.03. - 25.03. TS-qVWZ in Meckl.-Vorp.
08.04. - 10.04. TS-F in Sachsen
21.04. - 24.04. TS-S in Hessen
27.04. - 30.04. TS-T in Thüringen
18.05. - 22.05. TS-VWZ in Thüringen
26.05. - 29.05. TS-S in Nordrhein-Westfalen
09.06. - 12.06. TS-Neue-Bremm im Saarland
21.06. - 26.06. TS-DO in Sachsen-Anhalt
28.07. - 31.07. TS-D in Schleswig-Holstein
29.07. - 31.07. TS-I im Saarland
07.09. - 10.09. TS-D in Sachsen
16.09. - 18.09. TS-GR im Saarland
03.10. - 07.10. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
06.10. - 09.10. TS-? in Sachsen
18.10. - 23.10. TS-DO in Rheinland-Pfalz
28.10. - 31.10. TS-S in Mecklenburg-Vorp.
10.11. - 13.11. TS-D in Hessen
16.11. - 20.11. TS-? in Thüringen
17.11. - 20.11. TS-S in Rheinland-Pfalz


Länderkonferenzen (LK)

31.01. - 02.02. LK 1 in Erfurt
13.06. - 15.06. LK 2 in Hamburg
10.10. - 12.10. LK 3 in Frankfurt/Main


Trainer_innenarbeitskreise (TAK & ATAK)

18.02. - 20.02. TAK 1 in Berlin
02.09. - 04.09. TAK 2 in Mannheim
25.11. - 27.11. ATAK in Hamburg


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

25.03. - 01.04. KE-Neue-Bremm im Saarland
05.04. - 10.04. KÜ-D in Sachsen-Anhalt
26.05. - 01.06. KÜ-ABC in Sachsen
20.08. - 26.08. KE-ChiB im Saarland


Sonstige

17.10. - 22.10. Qualifikation Gedenkstättenkonzept im Saarland
19.10. Fachtagung Antisemitismus in Sachsen-Anhalt
04.11. - 06.11. Forum zu Gadjé Rassismus/Antiziganismus im Saarland

Mehr Informationen»

  Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund