Antisemitismus begegnen! Ein Projekt antisemitismuskritischer Bildungsarbeit

Antisemitismus begegnen! 

Ein Projekt antisemitismuskritischer Bildungsarbeit

Das Projekt mit der Laufzeit 2020 bis 2023 hat das Ziel, durch außerschulische Bildungsangebote für Jugendliche und Erwachsene die Zielgruppen für das Thema Antisemitismus zu sensibilisieren, um diskriminierenden Vorfälle gegenüber Jüdinnen und Juden und antisemitischen Stereotypen in der Jugendarbeit vorzubeugen und bei Auftreten derartiger Vorfälle einen Handlungs- und Reflexionsrahmen aufzuzeigen. Das Angebot soll dem Fehlen von Argumenten und Informationen sowie dem unbewussten Reproduzieren antisemitischer Vorstellungen entgegenwirken.

Durch das Projekt wird eine gezielte Auseinandersetzung mit dem Thema Antisemitismus in Jugendbildungs- und Freizeiteinrichtungen ermöglicht. Ziel ist es, das Bewusstsein und die persönliche Haltung der Jugendlichen und des (pädagogischen) Fachpersonals bzgl. der eigenen Verantwortung zu schärfen und Methoden aufzuzeigen, die Handlungssicherheit in Bezug auf antisemitische Vorfälle in der eigenen Einrichtung und darüber hinaus ermöglichen. Den Jugendlichen sollen die Konsequenzen von und die Bedrohung durch Antisemitismus bewusst sein, sie sollen motiviert sein, sich gegen Antisemitismus zu positionieren.

Zielgruppen des Projektes sind Jugendliche ab 14 Jahren, Erwachsene, d.h. (pädagogisches) Fachpersonal in der Jugend(bildungs)arbeit sowie freiwillig engagierte Multiplikator_innen (Teamende ab 16 Jahren und Trainer_innen).

Publikationen zum Thema Antisemitismus

Halle, 09. Oktober 2019 - Der Anschlag, Ereignisse, Folgen, Hintergründe - Handreichung für die Bildungsarbeit - 18. August 2021 - Das NDC Sachsen und Sachsen-Anhalt haben gemeinsam diese Handreichung erstellt, um anhand des Anschlags in Halle die besondere Bedeutung und gegenwärtige Gefahr des Antisemitismus in den Fokus zu rücken. Sie richtet sich an Multiplikator_innen, Lehrer_innen und Interessierte. mehr»

Handreichung „Umgang mit Verschwörungsideologien im Unterricht und in der Schule“ - Diese Handreichung soll Sie darin unterstützen, eine Auseinandersetzung mit Verschwörungserzählungen an Ihrer Schule zu wagen. Sie sollen durch sie in die Lage versetzt werden, Ihre Schüler_innen dazu zu befähigen, antisemitische und antidemokratische Verschwörungserzählungen zu erkennen, einzuordnen und zu kritisieren.

mehr»

Aktivitäten 2021/2022
2021 haben wir zahlreiche Kooperationsgespräche mit Akteur_innen im ländlichen Raum geführt, an Fachtagungen teilgenommen, uns mit Know-How versorgt, das Projekttagskonzept adaptiert und die erste Teamschulung vom 22.11. bis 25.11.2021 vorbereitet. Die Teamschulung musste leider aufgrund von Corona verschoben werden.

Aktuell planen wir für das Jahr 2022 zwei Teamschulungen vom 07.03. bis 10.03. sowie 07.09. bis 10.09.2022.
    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2022

Teamschulungen für die Projekttage ABC

27.02. - 04.03. in Mecklenburg-Vorpommern
28.02. - 06.03. in Baden-Württemberg
07.03. - 12.03. in Thüringen
17.03. - 23.03. in Hessen
17.03. - 22.03. in Sachsen
28.03. - 02.04. in Nordrhein-Westfalen
04.04. - 10.04. in Rheinland-Pfalz
04.04. - 10.04. in Baden-Württemberg
11.04. - 16.04. in Sachsen
11.04. - 17.04. in Baden-Württemberg
30.04. - 05.05. in Berlin-Brandenburg
03.05. - 08.05. in Sachsen-Anhalt
19.09. - 24.09. in Thüringen
23.09. - 28.09. in Sachsen
25.09. - 30.09. in Mecklenburg-Vorpommern
27.09. - 02.10. in Sachsen-Anhalt
30.09. - 06.10. in Hessen
02.10. - 07.10. in Berlin-Brandenburg
09.10. - 14.10. in Schleswig-Holstein
10.10. - 16.10. in Rheinland-Pfalz
31.10. - 06.11. in Baden-Württemberg
31.10. - 05.11. in Nordrhein-Westfalen


Teamschulungen für weitere Projekttage

14.01. - 16.01. & 20.01. - 23.01.
TS-MutiG (Kl. 1/2) in Mecklenburg-Vorp.
04.02. - 06.02. TS-F in Rheinland-Pfalz
10.02. - 13.02. TS-S in Berlin-Brandenburg
07.03. - 10.03. TS-D in Sachsen
16.03. - 20.03. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
20.03. - 25.03. TS-qVWZ in Meckl.-Vorp.
08.04. - 10.04. TS-F in Sachsen
21.04. - 24.04. TS-S in Hessen
27.04. - 30.04. TS-T in Thüringen
18.05. - 22.05. TS-VWZ in Thüringen
26.05. - 29.05. TS-S in Nordrhein-Westfalen
09.06. - 12.06. TS-Neue-Bremm im Saarland
28.07. - 31.07. TS-D in Schleswig-Holstein
29.07. - 31.07. TS-I im Saarland
07.09. - 10.09. TS-D in Sachsen
16.09. - 18.09. TS-GR im Saarland
03.10. - 07.10. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
06.10. - 09.10. TS-S in Sachsen
28.10. - 31.10. TS-S in Mecklenburg-Vorp.
10.11. - 13.11. TS-D in Hessen
17.11. - 20.11. TS-D in Thüringen
17.11. - 20.11. TS-S in Rheinland-Pfalz
28.11. - 03.12. TS-DO in Rheinland-Pfalz


Länderkonferenzen (LK)

31.01. - 02.02. LK 1 digital
13.06. - 15.06. LK 2 in Hamburg
10.10. - 12.10. LK 3 in Frankfurt/Main


Arbeitskreise

18.02. - 20.02. TAK 1 digital
27.08. - 28.08. BAK in Leipzig
02.09. - 04.09. TAK 2 in Mannheim
25.11. - 27.11. ATAK in Hamburg


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

25.03. - 01.04. KE-Neue-Bremm im Saarland
05.04. - 10.04. KÜ-D in Sachsen-Anhalt
26.05. - 01.06. KÜ-ABC in Sachsen
20.08. - 26.08. KE-ChiB im Saarland


Sonstige

14.06. - 16.06. NDC-Starter-Workshop
17.10. - 22.10. Qualifikation Gedenkstättenkonzept im Saarland
19.10. Fachtagung Antisemitismus in Sachsen-Anhalt
04.11. - 06.11. Forum zu Gadjé Rassismus/Antiziganismus im Saarland

Mehr Informationen»

  Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund