Sozialkompetenz in der Ausbildung (SKA): 3 Jahre Training sozialer und demokratischer Kompetenzen in der Ausbildung - eine Bilanz
24. Februar 2012
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kooperationspartner und -partnerinnen, liebes Team,

nach drei Jahren „Sozialkompetenz in der Ausbildung“ (SKA) ziehen wir Bilanz. 1095 Tage Projektförderung liegen hinter uns. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Heftes ist noch unklar, in welcher Form dieses Projekt fortgesetzt werden kann. Wir hoffen, es bleibt eine Zwischenbilanz.

Für all diejenigen von Ihnen, die SKA noch nicht oder noch nicht so gut kennen, haben wir die Grundzüge noch einmal erläutert und für die profunderen KennerInnen die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse einfließen lassen. Das SKA-Projekt wäre nicht das geworden, was es ist, hätten nicht so viele Menschen und Organisationen an einem Strang gezogen. Hierfür danken wir unseren HauptkooperationspartnerInnen
DGB, HWK und IHK sowie unserem Bildungspartner, dem Herbert-Wehner-Bildungswerk. Wir danken dem Freistaat Sachsen und dem Europäischen Sozialfonds für die Finanzierung des Projektes. ESF-Mittel zu bewirtschaften hat uns herausgefordert. Wir sind uns aber sicher, etwas sehr Gutes mit ihnen geleistet zu haben. Die Arbeit der Courage-Werkstatt wäre ohne unser Team an freiwillig engagierten jungen
Menschen, die als DozentInnen im SKA-Projekt direkt mit den Auszubildenden gearbeitet haben, nicht denkbar. Qualifiziert und betreut durch uns, lastet die eigentliche Bildungsarbeit auf ihren Schultern, welche ernsthaft und mit hohem Anspruch geleistet wurde. Dafür gebührt euch ein herzlicher Dank und großer Respekt.

Wir haben uns bemüht, einen differenzierten und ehrlichen Blick auf unser Projekt und unsere Erfahrungen zu werfen. Dazu haben wir Mitwirkende auch um ihre kritischen Stimmen zum Projekt gebeten und Erfahrungen aus subjektiven Perspektiven erfragt. Alles in allem sind wir uns sicher, dass wir gemeinsam ein erfolgreiches und einzigartiges Projekt gestaltet haben. Und nicht nur wir sind der Meinung, dass eine
Fortsetzung wünschenswert wäre. Doch urteilen Sie selbst. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Susann Rüthrich & Nina Gbur
Projektleiterinnen und Geschäftsführerinnen der Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V.


Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen in Sachsen.
Aktuelle Termine 2017

Teamschulungen

13.03. - 18.03. TS-ABC
30.03. - 02.04. TS-E

Sonstige Termine


Derzeit keine geplant.

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Spenden für das NDC in Sachsen:

IBAN:
DE 14 8502 0500 0003 6051 10

BIC:
BFSWDE33DRE

Vielen Dank!