Projekttag E
Projekttag "Europa - don't panic"
Ein Projekttag zu Ungleichheit in, Flucht nach und Handlungsmöglichkeiten für Europa

Zielgruppe

ab 9. Klasse

Ziele des Projekttages-E


Die Teilnehmenden kennen unterschiedliche Lebensrealitäten Jugendlicher in Europa und sind sensibilisiert für damit verbundene Unterschiede in den Entfaltungsmöglichkeiten.
Die Teilnehmenden kennen die Menschenrechte, ihre Bedeutung im alltäglichen Leben und Beispiele für Menschenrechtsverstöße innerhalb Europas.
Die Teilnehmenden lernen Flucht als menschliche Handlung sowie europäische Fluchtbedingungen als Widerspruch zu den Menschenrechten kennen und verstehen Geflüchtete als Menschen mit Rechten.
Die Teilnehmenden wissen, dass gesellschaftliche Entwicklung ein Prozess ist und haben Ideen für eine solidarische Gestaltung Europas.
Die Teilnehmenden sind motiviert, selbst aktiv zu werden.
Die Teilnehmenden erkennen populistische Aussagen (z.B. zur EU) als Gefahr für eine humanistische Entwicklung Europas und können sich kritisch dazu positionieren.

Inhalt 

Die Teilnehmenden steigen spielerisch im Europa Memory in das Thema ein. Anhand verschiedener Bilder tauschen sie sich über den eigenen Blick auf Europa aus. Dieser Blick wird durch eine Biographiearbeit mit Perspektiven anderer junger Menschen aus Europa und deren Privilegien und Einschränkungen ergänzt.

Anhand der Beispiele und eigenem Erleben wird ein Bezug zum Inhalt und Bedeutung von Menschenrechten aufgebaut, deren Wirkung im nächsten Schritt am Beispiel der EU-Geflüchtetenpolitik in Frage gestellt wird. Ursachen für diese Ungleichheiten und Ausgrenzungen werden anhand gesellschaftlicher Diskriminierungsformen aufgezeigt.

Im Anschluss wird die Geschichte der europäischen Integration mit ihren Erfolgen und Rückschlägen nachgezeichnet. Dabei werden die Teilnehmenden ermuntert, Teil dieses Prozesses zu sein und eine Vision für ein besseres Europa zu formulieren. Zum Abschluss erfahren sie, welche Gefahren durch Populismus für ein solidarisches Europa ausgehen und erhalten die Möglichkeit, sich gegen populistische Parolen zu positionieren.

Stundenverlauf


1. Stunde: Europa in Bildern – Im Thema ankommen
2. Stunde: Leben in Europa – Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdecken
3. Stunde: Werte statt Grenzen – Menschenrechte und Geflüchtete
4. Stunde: Wackliger Wandel – Europa im Kontext der Zeit
5. Stunde: EuroVision – Zusammen besser werden
6. Stunde: Das wird man wohl noch... – Zeit aktiv zu werden


Wo wird der Projekttag angeboten?

Der Projekttag wird gegenwärtig in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern angeboten.

Projekttag online buchen!




Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen in Sachsen.
Aktuelle Termine 2017

Teamschulungen

05.10. - 08.10. TS-ABC (Part I)
12.10. - 15.10. TS ABC (Part II)
02.11. -  05.11. TS-S

Sonstige Termine


Derzeit keine geplant.

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Spenden für das NDC in Sachsen:

IBAN:
DE 14 8502 0500 0003 6051 10

BIC:
BFSWDE33DRE

Vielen Dank!