SKA - Sozialkompetenz in der Ausbildung
Bildungsbaustein im SKA-Projekt mit Auszubildenden
Ausbildungsbegleitendes Sozialkompetenztraining
Das erfolgreiche Projekt SKA wurde am 29.2.2012 nach dreijähriger Arbeit vorläufig beendet.

SKA steht für „Sozialkompetenz in der Ausbildung“. Damit betitelt ist ein Projekt, das sich an berufsbildende Einrichtungen der Kammerbezirke Dresden, Leipzig und Chemnitz/Südwestsachsen richtet. SKA wird von der sächsischen NDC-Landesnetzstelle (Courage-Werkstatt) umgesetzt. Dies geschieht in Kooperation mit dem DGB Sachsen und wird unterstützt durch die Handwerkskammer (HWK) und die Industrie- und Handelskammer (IHK).

Ziel von SKA ist es, die fachlichen Inhalte der Berufsausbildungen durch ein modulares Sozialkompetenztraining zu ergänzen. Im Rahmen sogenannter Bildungsbausteine werden folgende Schlüsselkompetenzen gefördert:

- Offener Umgang mit Menschen unterschiedlicher Hintergründe
- Teamfähigkeit
- Kommunikations- und Konfliktkompetenzen
- Empathiefähigkeit
- Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen

Bildungsbausteine sind eintägige Veranstaltungen, die sich an den Projekttagsangeboten des NDC orientieren. Ihre Dauer beläuft sich auf sechs bis acht Stunden.

Unser Bildungsansatz

Die Bildungsarbeit der Courage-Werkstatt setzt auf die aktive, praktische Beteiligung der Jugendlichen. In den Bildungsbausteinen kommt eine Vielfalt an didaktischen Methoden zum Einsatz, um die Teilnehmenden sowohl kognitiv als auch emotional anzusprechen. Rollen- bzw. Planspiele versetzen die Jugendlichen in die Lage, ihren sozialen Alltag aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und fördern somit ihre Empathiefähigkeit.

Alle Bildungsmaßnahmen werden von einem Team junger, freiwillig engagierter Mitarbeiter/innen der Courage-Werkstatt konzipiert, begleitet und umgesetzt. Die Altersnähe von Teilnehmenden und Dozent/innen fördert eine Kommunikation auf Augenhöhe (Peer-to-Peer-Konzept). Um eine größtmögliche Nachhaltigkeit von SKA-Maßnahmen zu erreichen, können Ausbilder/innen sowie Sozialpädagog/innen in die Planung und Umsetzung von Bildungsbausteinen aktiv miteinbezogen werden.

Projektablauf

Im Rahmen von SKA nehmen die Auszubildenden an mindestens einem Bildungsbaustein pro Ausbildungshalbjahr teil. Zum Abschluss wird den Auszubildenden die Teilnahme an der gesamten Bildungsreihe mit einer Urkunde bestätigt, die gemeinsam von der Courage-Werkstatt sowie HWK und IHK ausgestellt wird. Einrichtungen, die kürzere Ausbildungen anbieten oder kurzfristigere Bedarfe an Sozialkompetenztrainings anmelden, haben die Möglichkeit, einzelne Bildungsbausteine zu buchen.

Weitere Informationen

Berichte aus dem SKA-Projekt

Nur wer losläßt, hat die Hände frei! - 1. März 2012 - Gestern ging nach anderen Projekten nun auch die "Ära" des SKA-Projektes in Sachsen (vorerst?) zu Ende. Damit stellt sich alles im sächsischen NDC komplett um. Viele liebe Menschen werden nicht mehr in unseren Büros anzutreffen sein. mehr»

Sozialkompetenz in der Ausbildung (SKA): 3 Jahre Training sozialer und demokratischer Kompetenzen in der Ausbildung - eine Bilanz - 24. Februar 2012 - Nach drei Jahren „Sozialkompetenz in der Ausbildung“ (SKA) ziehen wir Bilanz. 1095 Tage Projektförderung liegen hinter uns. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Heftes ist noch unklar, in welcher Form dieses Projekt fortgesetzt werden kann. Wir hoffen, es bleibt eine Zwischenbilanz. mehr»

"Was geht?" Ausflug nach Dresden - das geht! - 22. Oktober 2011 - Unter dem Motto "Was geht?" veranstaltete die Courage-Werkstatt am 11. Oktober 2011 in Dresden einen Fachtag für Auszubildende. Im Mittelpunkt standen Themen rund um Mitbestimmung, soziale Kompetenzen und Diskriminierung im Alltag. mehr»

Fachtag: "Was guckst du?" Soziale Kompetenzen im Ausbildungsalltag fördern - für Unternehmen und Gesellschaft - 31. Mai 2011 - Am 24. Mai 2011 lud die Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Meißen zu einem Fachtag nach Leipzig ein. Etwa 70 Teilnehmende kamen miteinander ins Gespräch, welche sozialen Kompetenzen im Berufsleben und für das Leben in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind und wie diese gezielt gefördert werden können. mehr»

Mit sozialen Kompetenzen in den Beruf - Abschlussveranstaltung des SKA-Projektes mit Auszubildenden der SWA Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH - 4. Februar 2011 - „Man kann das alles irgendwann mal gebrauchen…“ stand auf einer der bunten Karten mit den Rückmeldungen der Auszubildenden. Am 2. Februar verabschiedete die Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit in Chemnitz 35 Auszubildende, die seit Oktober 2009 am Projekt „Sozialkompetenz in der Ausbildung“ (SKA) teilgenommen haben. mehr»

Zweifache Preisauszeichnung für das Netzwerk für Demokratie und Courage beim Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2010" - 8. Dezember 2010 - Das Netzwerk für Demokratie und Courage gehört zu den Preisträgern des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2010". Gleich zwei Landesnetzstellen - das Saarland und Sachsen - erhielten vom "Bündnis für Demokratie und Toleranz" eine Auszeichnung für ihre engagierte demokratiefördernde Arbeit. mehr»

Demokratie braucht Qualität - SKA-Projekt in Sachsen wird als Beispiel guter Praxis vorgestellt - 15. Juli 2010 - In der kürzlich erschienenen Studie "Demokratie braucht Qualität" stellt Roland Roth erfolgreiche Beispiele im Engagement gegen Rechts vor, u.a. auch das SKA-Projekt (Sozialkompetenz in der Ausbildung), in dem das NDC Sachsen die fachlichen Inhalte der Berufsausbildungen durch Sozialkompetenztrainings ergänzt. mehr»

PRESSEBERICHT: Engagement auf Augenhöhe - 15. Juni 2010 - Strukturfonds Aktuell - Konflikte lösen können, fähig sein, in einem Team zu arbeiten und mit Unterschiedlichkeit umgehen lernen – all das sind Schwerpunkte der Arbeit des sächsischen Vereins Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit. mehr»

Fachtag „Sozialkompetenz – Arbeitswelt – demokratische Gesellschaft“ am 8. Juni in Riesa - 11. Juni 2010 - Die Fachkonferenz fand im Rahmen des Projekts „Sozialkompetenz in der Ausbildung (SKA)“ statt und versammelte etwa 60 Mitarbeiter/innen von Ausbildungseinrichtungen, Sozialpädagog/innen sowie Vertreter/innen von Gewerkschaften, Kammern und der Courage-Werkstatt. mehr»

SKA-Newsletter - Der SKA-Newsletter erscheint zweimal jährlich und enthält Informationen zu neuen Entwicklungen und Bildungsangeboten im SKA-Projekt. mehr»

Angebote

Projekttag A - Alles nur Bilder im Kopf?
Ein Projekttag zu Diskriminierung, von Rassismus betroffenen Menschen und couragiertem Handeln.
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag B - Ihr macht den Unterschied!
Ein Projekttag zu Diskriminierung, sozialer Benachteiligung und Einflussmöglichkeiten für eine faire Gesellschaft
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag C - Egal? Geht nicht!
Ein Projekttag zum couragierten Handeln gegen Diskriminierung, menschenverachtende Einstellungen und Neonazis
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag DM - Demokratie und Mitbestimmung
Ein Projekttag der DGB-Jugend zu Demokratie, Mitbestimmung, Partizipation und Solidarität mehr»

Projekttag E - Projekttag "Europa, don't panic"
Ein Projekttag zu Ungleichheit in, Flucht nach und Handlungsmöglichkeiten für Europa
Verfügbar in: Sachsen
mehr»

Projekttag M - Menschen - Medien - Meinungen
Ein Projekttag zu Chancen, Gefahren und Diskriminierung in Medien mehr»

Projekttag S - Superwoman trifft auf Barbie und Ken 
Ein Projekttag zu Geschlechterbildern und couragiertem Handeln gegen Sexismus
Verfügbar in: Berlin-Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, NRW, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen mehr»

Bildungsbaustein K - Wo Menschen sind, wird's spannend
Ein Baustein zum Thema Konflikte und Konfliktlösungen
Verfügbar in: Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen mehr»

Projekttag T - Smells like Team Spirit
Ein Projekttag zum Thema Kommunikation und Teamarbeit
Verfügbar in: Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen mehr»

Weitere Angebote für Auszubildende - Im Rahmen des SKA-Projeks können Auszubildende an einer Multiplikator/innenschulung teilnehmen, um selbst Bildungsbausteine durchzuführen. Zukunftswerkstätten unterstützen die Auszubildenden dabei, selbst Projekte zu entwickeln und durchzuführen. mehr»

Weitere Angebote für Lehrkräfte - Im Rahmen des SKA-Projekts können Ausbildende an einer speziellen Fortbildung zu Argumentationsstrategien gegen rechte Ideologie teilnehmen. Darüber hinaus bieten Workshops die Möglichkeit, die Inhalte und Methoden des SKA-Projekts kennenzulernen und auszuwerten. mehr»

Partner
Das Projekt "Sozialkompetenz in der Ausbildung" (SKA) wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und den Freistaat Sachsen und unterstützt durch den DGB Sachsen, die Sächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) und die Sächsischen Handwerkskammern (HWK).
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen in Sachsen.
Aktuelle Termine 2016

Teamschulungen

19.09. - 24.09. TS-ABC (barrierefrei)
10.11. - 13.11. TS-E

Sonstige Termine


09.09. "Schule - (K)ein Ort der Diskriminierung", Hygienemuseum Dresden
23.09. "Landestreffen SoR-SmC", Döbeln

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Spenden für das NDC in Sachsen:

IBAN:
DE 14 8502 0500 0003 6051 10

BIC:
BFSWDE33DRE

Vielen Dank!