Aiman Mazyek und Petra Köpping besuchen NDC in Dresden
V.l.n.r.: Suse Walter, Matthias Brauneis, Benjamin Winkler, Aiman Mazyek, Petra Köpping, Nina Gbur, Andreas Stäbe
10. Dezember 2014
Am 9. Dezember erhielt das NDC in Dresden Besuch durch Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland und Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration. Aiman Mazyek engagiert sich bereits seit Frühjahr 2014 als Botschafter des NDC.

Zu Beginn des Besuchs nahmen Aiman Mazyek und Petra Köpping an einem Projekttag in einer Dresdner Berufsschule teil. Dort konnten sie sich ein Bild von der Arbeit der NDC-TeamerInnen Jennifer Trebeljahr und Robert Seelinger machen und sich einen Eindruck des Projekttag A „Alles nur Bilder im Kopf?“ verschaffen. Im späteren Verlauf des Projekttagbesuchs diskutierten beide mit den SchülerInnen über die Frage eines weltoffenen Dresdens und berieten, was jeder und jede einzelne tun könne, damit die Stadt ein Ort ohne Ausgrenzung und Diskriminierung werden kann. In diesem Zusammenhang wurde auch das aktuelle Phänomen „Pegida“ („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“) diskutiert. Viele SchülerInnen zeigten sich, ebenso wie Herr Mazyek und Frau Köpping, erschüttert durch den hohen Zulauf auf den montäglichen Kundgebungen.

Am späten Vormittag fand dann ein Empfang in der Dresdner Geschäftsstelle des NDC statt. Gemeinsam mit den GeschäftführerInnen Andreas Stäbe (NDC e.V.) und Nina Gbur (NDC Sachsen) besprachen Aiman Mazyek und Petra Köpping Strategien und Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit „Pegida“ und einem allgemein ansteigenden antimuslimischen Rassismus. Zur Sprache kam dabei beispielsweise die Notwendigkeit breiter Bündnisse für eine offene, liberale Gesellschaft, die erforderliche Positionierung der Politik sowie die Rolle und Funktion von LehrerInnen, PädagogInnen und staatlichen Angestellten. Aiman Mazyek stellte fest, dass es in der Gesellschaft derzeit normal sei, Muslime mit Terrorismus und Gewalt in Verbindung zu bringen und das es an Differenzierungen fehle. Er regte an, gesellschaftliche Normen zu schaffen, die eine pauschale Verurteilung von Muslimen erschweren. NDC, Zentralrat der Muslime in Deutschland und Petra Köpping vereinbarten, die Gespräche und die Zusammenarbeit 2015 fortsetzen zu wollen.

Im Anschluss an den Empfang beim NDC besuchten Herr Mazyek, Frau Köpping und VertreterInnen des NDC das islamische Zentrum Dresden. Dort sprachen sie mit Mitgliedern der Gemeinde(n) über das Leben in Dresden sowie eine Zusammenarbeit im Rahmen von Bündnissen gegen Rassismus. Erfreulicherweise berichteten die Mitglieder von positiven Erfahrungen im Zusammenleben mit Dresdner BürgerInnen, beispielsweise im Rahmen des Tages der offenen Moschee, zugleich wurde deutlich, dass viele Muslime durch die aktuellen Proteste verunsichert sind.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Mazyek und Frau Köpping für den Besuch beim NDC und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

NDC, Dezember 2015


Kontakt- und Ansprechpartner finden Sie hier.
Bildergalerie 9. Dezember 2014, Dresden
 
 

    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2022

Teamschulungen für die Projekttage ABC

27.02. - 04.03. in Mecklenburg-Vorpommern
28.02. - 06.03. in Baden-Württemberg
07.03. - 12.03. in Thüringen
17.03. - 23.03. in Hessen
17.03. - 22.03. in Sachsen
28.03. - 02.04. in Nordrhein-Westfalen
04.04. - 10.04. in Rheinland-Pfalz
04.04. - 10.04. in Baden-Württemberg
11.04. - 16.04. in Sachsen
11.04. - 17.04. in Baden-Württemberg
30.04. - 05.05. in Berlin-Brandenburg
03.05. - 08.05. in Sachsen-Anhalt
19.09. - 24.09. in Thüringen
23.09. - 28.09. in Sachsen
25.09. - 30.09. in Mecklenburg-Vorpommern
27.09. - 02.10. in Sachsen-Anhalt
30.09. - 06.10. in Hessen
02.10. - 07.10. in Berlin-Brandenburg
09.10. - 14.10. in Schleswig-Holstein
10.10. - 16.10. in Rheinland-Pfalz
31.10. - 06.11. in Baden-Württemberg
31.10. - 05.11. in Nordrhein-Westfalen


Teamschulungen für weitere Projekttage

14.01. - 16.01. & 20.01. - 23.01.
TS-MutiG (Kl. 1/2) in Mecklenburg-Vorp.
04.02. - 06.02. TS-F in Rheinland-Pfalz
10.02. - 13.02. TS-S in Berlin-Brandenburg
07.03. - 10.03. TS-D in Sachsen
16.03. - 20.03. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
20.03. - 25.03. TS-qVWZ in Meckl.-Vorp.
08.04. - 10.04. TS-F in Sachsen
21.04. - 24.04. TS-S in Hessen
27.04. - 30.04. TS-T in Thüringen
18.05. - 22.05. TS-VWZ in Thüringen
26.05. - 29.05. TS-S in Nordrhein-Westfalen
09.06. - 12.06. TS-Neue-Bremm im Saarland
28.07. - 31.07. TS-D in Schleswig-Holstein
29.07. - 31.07. TS-I im Saarland
07.09. - 10.09. TS-D in Sachsen
16.09. - 18.09. TS-GR im Saarland
03.10. - 07.10. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
06.10. - 09.10. TS-S in Sachsen
28.10. - 31.10. TS-S in Mecklenburg-Vorp.
10.11. - 13.11. TS-D in Hessen
17.11. - 20.11. TS-D in Thüringen
17.11. - 20.11. TS-S in Rheinland-Pfalz
28.11. - 03.12. TS-DO in Rheinland-Pfalz


Länderkonferenzen (LK)

31.01. - 02.02. LK 1 digital
13.06. - 15.06. LK 2 in Hamburg
10.10. - 12.10. LK 3 in Frankfurt/Main


Arbeitskreise

18.02. - 20.02. TAK 1 digital
27.08. - 28.08. BAK in Leipzig
02.09. - 04.09. TAK 2 in Mannheim
25.11. - 27.11. ATAK in Hamburg


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

25.03. - 01.04. KE-Neue-Bremm im Saarland
05.04. - 10.04. KÜ-D in Sachsen-Anhalt
26.05. - 01.06. KÜ-ABC in Sachsen
20.08. - 26.08. KE-ChiB im Saarland


Sonstige

14.06. - 16.06. NDC-Starter-Workshop
17.10. - 22.10. Qualifikation Gedenkstättenkonzept im Saarland
19.10. Fachtagung Antisemitismus in Sachsen-Anhalt
04.11. - 06.11. Forum zu Gadjé Rassismus/Antiziganismus im Saarland

Mehr Informationen»

 bpb Anerkannter Bildungsträger   Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund