Austauschtreffen mit Frankreich und Belgien
Trinationales Teamendentreffen in Frankreich

Vom 26.10. bis 01.11.2009 fand in Montpellier / Frankreich ein trinationales Teamendentreffen mit 24 Teilnehmenden aus Deutschland, Belgien und Frankreich statt. Zeitgleich veranstaltete unsere französische Partnerorganisation Léo Lagrange in Montpellier ein Jugend-Forum mit 100 engagierten jungen Menschen aus ganz Frankreich. Somit bot das Teamendentreffen vielfache Möglichkeiten des Kennenlernens und des Austauschs.

Folgende Ziele verfolgte das Teamendentreffen:

• Teamende wirken aktiv an der trinationalen Entwicklung des NDC-Europe mit, indem sie sich über ihr eigenes Engagement, die vorhandenen Strukturen und Angebote und verschiedenen Arbeitsgrundlagen (Methoden, Inhalte, Definitionen) ausgetauschen.
• Hier dient der überall angebotene PT A als Grundlage.
• Es gibt eine erste gemeinsame Vision über das NDC-Europe.
• Es gibt eine Vorstellung des Projektes auf dem anschließenden Jugendforum (30.10.-1.11.09) Die Teilnahme am Forum ist ansonsten mit keinerlei Verpflichtungen verbunden, jedoch bieten sich sehr viele interessante WS für alle an.

Mit diesen Methoden arbeiteten die Teamenden:

• Alle Programmpunkte werden zweisprachig gestaltet (frz. Sprachkenntnisse sind natürlich von Vorteil, aber nicht Bedingung). Zudem gibt es für alle kleine spielerische Einheiten zum gemeinsamen Sprachenlernen (Sprachanimation).
• Visualisierung/Vorstellung der dt./frz./belg. Projekte, Austausch und Klärungsfragen
• Austausch über persönliche Motivation, Ziele, Bedingungen des Engagements im NDC à Vorbereitung einer gemeinsamen Projektpräsentation fürs Forum • Detailarbeit an den 3 PT A´s zur Klärung und Verständnisfindung von verwendeten Definitionen, Begriffen und Diskussionszielen
• Zukunftswerkstatt zur Idee: NDC goes Europe! Entwicklung einer kreativen Präsentation der Ideen.

Die Teamenden fuhren mit vielen neuen Eindrücken und einer klaren Vision über das ND in Europa nach Hause zurück. In den folgenden Austauschtreffen wird es darum gehen, diese Vision zu konkretisieren und in konkrete Handlungsschritte zu übersetzen.

Weitere Informationen unter www.netzwerk-courage.de/europa