NDC und UnterstützerInnen veröffentlichen Papier zur Zukunft der Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus
20. Januar 2013
Montag, 21. Januar 2013

NDC und UnterstützerInnen veröffentlichen Papier zur Zukunft der Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus


-> Hier geht's zum Download des Papiers

______________________________________________________________________________


Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe KollegInnen, Kooperationspartner und SympathisantInnen!

Ende 2013 laufen die Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus aus. Mit diesem Papier wenden sich die UnterzeichnerInnen und das Netzwerk für Demokratie und Courage an die Öffentlichkeit, einen Diskussionsbeitrag zur Gestaltung eines neuen Bundesprogramms zu leisten.

Unsere politische Kernforderungen sind:

1. Verstetigung der Fördermöglichkeit des Bundes bei der Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus durch Deklarierung als „gesamtstaatliche Aufgabe“ und/ oder ein Bundesgesetz

2. Erhöhung der Bundesmittel zur Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus auf jährlich 50 Mio. € (zzgl. EU- und Landesmittel)

3. Abschaffung der „Extremismusklausel“

4. Die Schaffung einer sinnvollen Programmstruktur, die die aktuelle Zerfaserung beendet

5. Die Einrichtung einer zentralen Regiestelle, die die Arbeit der Projekte und Initiativen unterstützt, ohne selbst Akteur sein zu wollen.

6. Die Rückkehr zum zivilgesellschaftlichen Ansatz: Nicht nur die Kommunen, sondern auch die Bürger/innen können Anträge stellen.

7. Die Schaffung von Interventionsmöglichkeiten in Brennpunkten und ländlichen Regionen

8. (Weiter-)Entwicklung von Qualitätsstandards und verbindliches Qualitätsmanagement für alle Projekte

9. Die Ausweitung der Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus in staatlichen Regelstrukturen sowie in gesellschaftlichen Großorganisationen

10. Keine Kürzung bei der politischen Bildung


Wir freuen uns auf einen konstruktiven Diskurs!

______________________________________________________________________________

Die UnterzeichnerInnen

Aiman A. Mazyek, Zentralrat der Muslime

Daniela Kolbe, SPD, MdB, Vorstand NDC

Daniel Wucherpfennig, DGB Bezirk Berlin-Brandenburg, stellv. Vorsitzender NDC

Dietmar Molthagen, Friedrich-Ebert-Stiftung, Vorstand NDC

Dietmar Muscheid, Vorsitzender DGB Bezirk West

Doreen Breuer, Arbeit und Leben Thüringen, NDC Vorstand

Ingo Schlüter, stellv. Vorsitzender DGB Bezirk Nord, Mitglied NDC

Iris Kloppich, Vorsitzende DGB Bezirk Sachsen, Mitglied NDC

Martin Dulig, Vorsitzender SPD Sachsen, Vorsitzender NDC

Monika Lazar, Grüne, MdB, stellv. Vorsitzende NDC

Ralf Hron, DGB Region Dresden-Oberes Elbtal, Vorstand NDC

Rudolf W. Sirsch, Generalsekretär Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Vorstand NDC

Thomas Jelitte, Trainer, Vorstand NDC

Uwe-Karsten Heye, Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.

Uwe Polkaehn, Vorsitzender DGB Bezirk Nord

Wolfgang Tiefensee, Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., SPD, MdB

______________________________________________________________________________

Hier können Sie das Papier zur Zukunft der Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus herunterladen.

Bei Rückfragen und Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Stäbe
Geschäftsführer
Bundesgeschäftsstelle / Overhead
Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC)

Könneritzstraße 5
01067 Dresden
Tel. 0351/4810060
eMail info@netzwerk-courage.de



    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2023

Teamschulungen für die Projekttage ABC

12.02. - 17.02. in Mecklenburg-Vorpommern
06.03. - 11.03. in Nordrhein-Westfalen
06.03. - 12.03. in Baden-Württemberg
12.03. - 17.03. in Schleswig-Holstein
18.03. - 23.03. in Berlin-Brandenburg
27.03. - 01.04. in Niedersachsen
27.03. - 01.04. in Thüringen
31.03. - 06.04. in Rheinland-Pfalz
03.04. - 08.04. in Sachsen
22.05. - 27.05. in Niedersachsen
02.06. - 08.06. in Hessen
12.06. - 17.06. in Nordrhein-Westfalen
17.08. - 23.08. im Saarland
27.08. - 02.09. in Sachsen
18.09. - 23.09. in Thüringen
19.09. - 24.09. in Sachsen-Anhalt
23.09. - 29.09. in Rheinland-Pfalz
24.09. - 29.09. in Mecklenburg-Vorpommern
28.09. - 03.10. in Sachsen
02.10. - 07.10. in Berlin-Brandenburg
09.10. - 15.10. in Niedersachsen
15.10. - 20.10. in Schleswig-Holstein
30.10. - 04.11. in Nordrhein-Westfalen
??.??. - ??.??.  in Baden-Württemberg


Teamschulungen für weitere Projekttage

17.02. - 19.02. TS F in Rheinland-Pfalz
23.02. - 26.02. TS S in Thüringen
09.03. - 14.03. TS qVWZ in Thüringen
20.03. - 25.03. TS qVWZ in Meckl.-Vorp.
30.03. - 02.04. TS Module in Sachsen
13.04. - 16.04. TS CHiB im Saarland
29.04. - 03.05. TS VWZ in Berlin-Brandenburg
04.05. - 07.05. TS S in Sachsen
12.05. - 15.05. TS D in Schleswig-Holstein
18.05. - 21.05. TS S in Nordrhein-Westfalen
29.05. - 02.06. TS MutiG in Meckl.-Vorp.
06.06. - 11.06. TS DO in Sachsen-Anhalt
08.06. - 11.06. TS T in Thüringen
22.06. - 25.06. TS Neue Bremm im Saarland
18.07. - 21.07. TS D in Hessen
28.10. - 31.10. TS D in Meckl.-Vorp.
02.11. - 05.11. TS ? in Sachsen
16.11. - 19.11. TS D in Thüringen
16.11. - 19.11. TS DeBi in Rheinland-Pfalz
01.12. - 03.12. TS GR im Saarland


Länderkonferenzen (LK)

06.02. - 08.02. LK 1 in Berlin
12.06. - 14.06. LK 2 in Köln
09.10. - 11.10. LK 3 in Frankfurt/Main
11.10. - 12.10. LK 3-FoBi in Frankfurt/Main


Arbeitskreise

24.02. - 26.02. TAK 1 in Berlin
17.03. - 19.03. BAK
08.09. - 10.09. TAK 2 in Wittenberg
01.12. - 03.12. ATAK 


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

28.08. - 02.09. KÜ VWZ in Thüringen
23.09. - 29.09. KÜ PT GR im Saarland
02.10. - 07.10. KÜ S in Thüringen


Sonstige

03.11. - 05.11. Forum im Saarland

Mehr Informationen»

 bpb Anerkannter Bildungsträger   Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund