PRESSEMITTEILUNG: Abschaffung der „Extremismusklausel“ ist richtig und überfällig
7. Februar 2014
Wir dokumentieren an dieser Stelle die Pressemitteilung des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland vom 7.2.2014 anlässlich der Rücknahme der Extremismusklausel durch die Bundesregierung.

Pressemitteilung, DGB Rheinland-Pfalz/Saarland, 7. Februar 2014

Abschaffung der „Extremismusklausel“ ist richtig und überfällig

Die Bundesregierung nimmt die „Extremismusklausel“ zurück. Organisationen, die sich gegen Rechtsextremismus engagieren, müssen nicht mehr pauschal ihre Verfassungstreue nachweisen, um Zuschüsse erhalten zu können. Dietmar Muscheid: „Ein überfälliger Schritt.“

„Die Extremismusklausel war ein Fehler. Sie hat Menschen unter Generalverdacht gestellt, die sich gegen Rechtsextremismus in Deutschland stellen und dem Land somit einen unschätzbaren Dienst leisten
“, sagt Dietmar Muscheid, Vorsitzender DGB Rheinland-Pfalz / Saarland. „Daraus folgt: Die Abschaffung der Extremismusklausel ist richtig und überfällig.“

„Der Prozess gegen den so genannten Nationalsozialistischen Untergrund läuft. Jede Woche werden mehr Einzelheiten bekannt, wie weit die Ausmaße rechtsextremer Gewalt in Deutschland reichen. Der Kampf zivilen Engagements gegen Rechtsextremismus ist daher unverzichtbar. Dieses Engagement unter Generalverdacht zu stellen, war ein schwerer politischer Fehler, der nun zum Glück behoben wird.“

Zum Hintergrund

Der DGB Rheinland-Pfalz / Saarland arbeitet eng zusammen mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage, das sich für die Förderung der demokratischen Kultur und gegen Fremdenfeindlichkeit jeder Art engagiert. Ein Ausdruck dieser engen Zusammenarbeit ist, dass die Landesgeschäftsstelle des Netzwerkes im Mainzer Julius-Lehlbach-Haus beheimatet ist.

Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen (PDF, 97KB)


Weitere Informationen und Kontakt zum NDC in Rheinland-Pfalz erhalten Sie hier.

    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2020

Teamschulungen für die Projekttage A,B,C

15.02. - 21.02. Rheinland-Pfalz/Saarland
16.02. - 21.02. Mecklenburg-Vorpommern
09.03. - 15.03. Baden-Württemberg
16.03. - 21.03. Thüringen - abgesagt
19.03. - 24.03. Sachsen - abgesagt
23.03. - 28.03. Nordrhein-Westfalen - abgesagt
30.03. - 04.04. Berlin-Brandenburg - abgesagt
05.05. - 10.05. Sachsen - abgesagt
10.05. - 16.05. Hessen - abgesagt
02.08. - 07.08. Schleswig-Holstein
07.09. - 12.09. Thüringen
20.09. - 25.09. Mecklenburg-Vorpommern
22.09. - 27.09. Sachsen-Anhalt
05.10. - 10.10. Sachsen
17.10. - 23.10. Rheinland-Pfalz/Saarland
19.10. - 24.10. Nordrhein-Westfalen
26.10. - 01.11. Baden-Württemberg
02.11. - 08.11. Hessen


Teamschulungen für weitere Projekttage

18.02. - 21.02. TS-S Hessen
26.02. - 29.02. TS-Module Sachsen
27.02. - 01.03. TS-VWZ Thüringen
12.03. - 15.03. TS-T Sachsen
14.05. - 17.05. TS-T Thüringen - abgesagt
15.05. - 17.05. TS-F Sachsen - abgesagt
21.05. - 24.05. TS-S Nordrhein-Westfalen - abgesagt
26.06. - 28.06. TS-F Rheinland-Pfalz
17.09. - 20.09. TS-D Hessen
07.10. - 11.10. TS-VWZ Berlin/Brandenb.
21.10. - 24.10. TS-S Sachsen
04.11. - 08.11. TS-VWZ Meckl.-Vorpommern
18.11. - 22.11. TS ? Thüringen
10.12. - 13.12. TS-S Rheinland-Pf./Saarl.


Länderkonferenzen (LK)

04.02. - 06.02. LK I Erfurt
15.06. - 17.06. LK II Germershausen/HH
05.10. - 07.10. LK III Frankfurt


Trainer_innenarbeitskreise (TAK & ATAK)

07.02. - 09.02. TAK I Hannover
28.08. - 30.08./04.09. - 06.09. TAK II
25.11. - 29.11. ATAK


Berater_innenarbeitskreise (BAK)

14.03. BAK I Berlin - abgesagt


Konzeptüber-/-erarbeitung (KÜ/KE)

15.03. - 20.03. KÜ-VWZ Mecklenburg-Vorpommern - abgesagt
20.04. - 25.04. KÜ-GR Saarland - abgesagt
27.05. - 01.06. KE-D* Sachsen-Anhalt - abgesagt
20.07. - 25.07. KÜ-GR Saarland
12.10. - 17.10. KÜ-S Thüringen

Hier gibt's mehr Informationen »

  Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Banner ITZ NDC Facebook