Evaluation des Deutschen Jugendinstituts bestätigt positive Wirkung der Projekttage für Kinder
Die Evaluation des Bundesprogramms VIELFALT TUT GUT ist beim Deutschen Jugendinstitut angesiedelt.
28. Dezember 2010
Nach dreijähriger Laufzeit schloss das Modellprojekt „Mach's mit – Mach's nach – Mach's COURAGiErt“ seine Arbeit im Dezember 2010 mit großem Erfolg ab.

Im Fokus des im NDC Mecklenburg-Vorpommern arbeitenden Modellprojekts stand die Entwicklung von Bildungskonzepten zur Steigerung des demokratischen Verhaltens bei Kindern und jüngeren Jugendlichen. Ergebnis sind drei Projekttage für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse zu den Themen Vorurteile, Konflikte und respektivoller Umgang miteinander. Flankiert wird die Arbeit in den Klassen durch eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer, die auf die Inhalte des Projekttages abgestimmte Beispiele für mögliche weiterführende Übungen und Methoden gibt.

Einer der neu entwickelten Projekttage - „Wer, wenn nicht wir? Ein Projekttag zu Wünschen und respektvollem Umgang miteinander“ - wurde zwischen September und Dezember 2009 vom Deutschen Jugendinstitut evaluiert. Die Wirkungsanalyse wurde an zwei Schulen in Stralsund zu drei verschiedenen Zeitpunkten durchgeführt und kommt zum Ergebnis, dass der Projekttag „zu einer quantitativ feststellbaren positiven Wirkung auf die Persönlichkeit und Verhaltensweisen der SchülerInnen (führt). Das Projekt verändert also nachhaltig deren Persönlichkeit und Verhalten beziehungsweise die diesbezügliche Selbsteinschätzung.”

Dr. Ursula Bischoff vom Deutschen Jugendinstitut und die Projektkoordinatorin Anne Jackstädt stellten die Ergebnisse der Evaluation auf der Ergebniskonferenz des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT" am 22. Oktober 2010 in Berlin vor.

Einen Überblick über die Evaluation gibt der Ergebnisflyer des Deutschen Jugendinstituts (Oktober 2010).

Zahlen beziehen auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.
Teamschulungen und Veranstaltungen

Termine NDC 2018

Teamschulungen für die Projekttage A,B,C

14.01. - 19.01. Schleswig-Holstein
11.02. - 16.02. Mecklenburg-Vorpommern
05.03. - 11.03. Rheinland-Pfalz/Saarland
11.03. - 16.03. Sachsen-Anhalt
12.03. - 18.03. Baden-Württemberg
17.03. - 22.03. Sachsen
18.03. - 24.03. Hessen
19.03. - 24.03. Thüringen
03.04. - 08.04. Berlin-Brandenburg
09.04. - 14.04. Nordrhein-Westfalen
14.05. - 19.05. Sachsen

17.09. - 22.09. Thüringen
22.09. - 28.09. Sachsen
29.09. - 05.10. Hessen
30.09. - 05.10. Mecklenburg-Vorpommern
08.10. - 14.10. Rheinland-Pfalz/Saarland
15.10. - 20.10. Nordrhein-Westfalen
29.10. - 04.11. Baden-Württemberg

Teamschulungen für weitere Projekttage

08.03. - 11.03. TS-S in Thüringen
08.03. - 11.03. TS-Module (Leichte Sprache)
                        in Sachsen
24.03. - 28.03. TS-Re: in Meckl.-Vorp.
05.04. - 08.04. TS-E in Sachsen
12.04. - 15.04. TS-S in Rheinland-Pfalz
24.05. - 27.05. TS-T in Thüringen
31.05. - 03.06. TS-S in Nordrhein-Westfalen
28.10. - 31.10. TS-S in Meckl.-Vorp.
29.11. - 02.12. TS-T in Rheinland-Pfalz


NDC-Länderkonferenzen (LK)

19.02. - 21.02. in Dresden
11.06. - 13.06. in Germershausen
22.10. - 24.10. in Frankfurt/Main


TrainerInnenarbeitskreise (TAK & ArguTAK)

23.02. - 25.02. TAK in Dresden
31.08. - 02.09. TAK in Hattingen
30.11. - 02.12. ATAK (Ort noch nicht bekannt)


BeraterInnenarbeitskreise (BAK)

02.03. - 04.03. in Magdeburg

Konzeptüberarbeitung Projekttage

23.07. - 28.07. Projekttag-F in Rheinland-Pfalz
17.09. - 22.09. Projekttag-I in Saarland

Weitere bundesweite Termine

noch nicht bekannt



Hier gibt's mehr Informationen»

  Banner ITZ NDC Facebook