Projekttage für Demokratische Werte und Couragiertes Handeln
Für Demokratie Courage zeigen

Kern unserer Arbeit ist die demokratiefördernde Bildung für Jugendliche in Sachsen. Dazu bieten wir Projekttage und Workshops an.

In diesen Bildungsveranstaltungen werden anhand partizipativer Methoden Formen des demokratischen Miteinanders erlebt. Übergreifendes Thema der Projekttage ist Diskriminierung und couragiertes Handeln.

In den einzelnen Angeboten werden verschiedene Schwerpunkte bearbeitet:

Rassismus, Flucht und Migration, Neonazismus und menschenverachtende Einstellungen, Sexismus und Homophobie, Diskriminierung aufgrund sozialer Herkunft, Europa und eigene Einflussmöglichkeiten.

Es werden Argumentations- und Handlungsmöglichkeiten an die Hand gegeben, um sich gegen diskriminierende und menschenverachtende Meinungen und Handlungen zu positionieren. Weiterhin werden den Jugendlichen Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten in ihrem Alltag in der Gesellschaft vermittelt und sie werden angeregt, diese zu nutzen.

Wir führen unsere Bildungsveranstaltungen in Schulklassen, Jugendclubs und anderen Einrichtungen oder Zusammenhängen durch. Unser Ziel ist es, gesellschaftliche Entwicklungen und Tendenzen in ihrer Vielfalt und Komplexität sichtbar zu machen. Indem die Jugendlichen sensibilisiert und zu eigenem Engagement ermuntert werden, tragen sie aktiv dazu bei, unsere Demokratie zu stärken.

Die Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. arbeitet in drei Netzstellen in Sachsen mit regionalen Teams. Die Projektmitarbeiter_innen stehen den Schulen und Trägern beratend zur Seite und organisieren mit ihnen Projekttage, Workshops und Fortbildungen für Multiplikator_innen.
Unser Anspruch ist Arbeit auf Augenhöhe, daher führen junge ehrenamtliche Multiplikator_innen, nach dem peer-to-peer-Ansatz, die Projekttage und Workshops durch.

Hier gibt es den Flyer Projekttage "Für Demokratie Courage zeigen".

Hier gibt es den Einleger für den Projekttag D zum Thema Antisemitismus. (Projekt "Mission Mondlandung")


------------------------------------------


Kontakt und Informationen

Courage - Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V.

Könneritzstraße 7
01067 Dresden

Tel.: 0351 - 48 100 67
Fax: 0351 - 48 100 61
E-Mail: sachsen(at)netzwerk-courage.de

Projekttage in Sachsen

Projekttag A - Widerstand ist zweckvoll
Ein Projekttag zu Stimmen von rassismuserfahrenen Menschen und widerständigem und solidarischem Handeln gegen Rassismus
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag B - Alles für alle?!
Ein Projekttag gegen Klassismus und für ein gutes Leben
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag C - Trotz alledem!
Ein Projekttag gegen menschenverachtende Einstellungen, Gruppen und Strategien und für solidarisches Engagement
Verfügbar in: Allen NDC-Regionen mehr»

Projekttag D - „Vor Antisemitismus ist man nur auf dem Monde sicher.“
Ein Projekttag zu Kontinuität und Folgen von Antisemitismus, dem Zusammenhang mit Verschwörungsdenken und Möglichkeiten zur Intervention
Verfügbar in: Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mehr»

Projekttag S - Das ist doch nicht normal!
Ein Projekttag zu Sexismus, Queerfeindlichkeit und couragiertem Handeln dagegen
Verfügbar in: Berlin-Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, NRW, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen mehr»

Förderung
Gefördert durch das Landesprogramm Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz 
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen in Sachsen.
Aktuelle Termine 2023

Teamschulungen

30.03. - 02.04. TS Module
03.04. - 08.04. TS ABC
04.05. - 07.05. TS S
27.08. - 02.09. TS ABC
28.09. - 03.10. TS ABC
02.11. - 05.11. TS ?


Mehr über unsere Aus- und Fortbildungskonzepte erfahren Sie hier >

Spenden für das NDC in Sachsen:

IBAN:
DE 63 8502 0500 0003 6051 01

BIC:
BFSWDE33DRE

Vielen Dank!

 Folge uns auf Instagram
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Arbeit des NDC Sachsen und abonnieren Sie unsere Newsletter: den Werkstattbericht und den SKA-Projekt-Newsletter.