Selbstverständnis
Das NDC-Selbstverständnis

Für Demokratie Courage zeigen!


Wir befördern eine demokratische Kultur, an der sich alle aktiv beteiligen können. Wir machen Mut, nicht wegzusehen, wenn Diskriminierung geschieht. Wir unterstützen eine emanzipatorische und damit nicht-rechte Gegenkultur durch die Stärkung von antirassistischen Positionen und das Aufzeigen alternativer Handlungsoptionen. Dazu gehört für uns die Achtung jedes einzelnen Menschen, unabhängig von Herkunft, Sprache, Religion oder Geschlecht.

Wir gehen freiwillig in die Schule

Wir kommen mit Jugendlichen ins Gespräch. Dafür gehen wir an die Schulen, und das ehrenamtlich. Unsere Methode dafür sind die Projekttage "Für Demokratie Courage zeigen". In zwölf Bundesländern und in Frankreich werden die Projekttagskonzepte nach einheitlichen und auswertbaren Qualitätsstandards durchgeführt.

Die Praxisexpert_innen

Die Projekttage führen wir flächendeckend an den verschiedensten Schulen in den Regionen durch. Was an Schulen passiert, wissen wir und können wir vergleichen. Im NDC bündelt sich umfassendes Wissen über die aktuelle (Berufs-)Schulwirklichkeit.

Wir sind die Bildungsmodernisierenden

Mit neuen Themen, Methoden und jungen Persönlichkeiten bringen wir frischen Wind in die Schulen. Wir stärken, fördern und fordern die weltoffene und zivilgesellschaftlich aktive (Berufs-)Schule. Bei uns ist Demokratie ein greifbares Erlebnis, das Spaß macht.

Mut zum Disput

Wir diskutieren, klären auf, bestärken und vertreten klare antirassistische Positionen. Dabei ist jede_r Einzelne gefragt, jede_r kommt zu Wort. Der Effekt ist eine positiv veränderte Diskussionskultur an den (Berufs-)Schulen.

NDC – die Mutmachenden

Das NDC steht für die Ächtung von Rassismus. Wir bestärken den Mut zum Antirassismus in einer von rechten Gedanken beeinflussten Alltagskultur. Es geht uns nicht darum, handfeste Nazis zu bekehren. Wir fordern Zivilcourage jedes_r Einzelnen heraus - nur wer selbst aktiv wird, kann etwas verändern. Wir stärken soziale Kompetenzen wie Empathiefähigkeit, gerade mit Opfern rechter Gewalt und bei Diskriminierung.

Jugend für Jugend – auf Augenhöhe aufklären

Unser Netzwerk wird von jungen Leuten gestaltet. Wir beleuchten zusammen mit den Jugendlichen verschiedene Aspekte von Demokratie, Mitbestimmung, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt, Europa, Medien und Jugendkultur, zeigen Widersprüche auf und regen zum Nachdenken an, um Vorurteilen entgegenzutreten. Jugend für Jugend heißt dabei, dass die Schüler_innen und Teamer_innen ähnlichen Alters sind und wir dadurch dieselbe Sprache sprechen.

Die Netzwerker_innen

Unser Netzwerk ist unsere gemeinsame Handlungsplattform. Das Netzwerk bündelt viele Menschen und Organisationen, deren vielfältiges Know-How, Ideen und Erfahrungen – das ist unser Potential und unsere Kompetenz; Synergieeffekte entstehen durch diese intensive Zusammenarbeit.

    Demokratie-Scan
Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen.

Termine NDC 2022

Teamschulungen für die Projekttage ABC

27.02. - 04.03. in Mecklenburg-Vorpommern
28.02. - 06.03. in Baden-Württemberg
07.03. - 12.03. in Thüringen
17.03. - 23.03. in Hessen
17.03. - 22.03. in Sachsen
28.03. - 02.04. in Nordrhein-Westfalen
04.04. - 10.04. in Rheinland-Pfalz
04.04. - 10.04. in Baden-Württemberg
11.04. - 16.04. in Sachsen
11.04. - 17.04. in Baden-Württemberg
30.04. - 05.05. in Berlin-Brandenburg
03.05. - 08.05. in Sachsen-Anhalt
19.09. - 24.09. in Thüringen
23.09. - 28.09. in Sachsen
25.09. - 30.09. in Mecklenburg-Vorpommern
27.09. - 02.10. in Sachsen-Anhalt
30.09. - 06.10. in Hessen
02.10. - 07.10. in Berlin-Brandenburg
09.10. - 14.10. in Schleswig-Holstein
10.10. - 16.10. in Rheinland-Pfalz
31.10. - 06.11. in Baden-Württemberg
31.10. - 05.11. in Nordrhein-Westfalen


Teamschulungen für weitere Projekttage

14.01. - 16.01. & 20.01. - 23.01.
TS-MutiG (Kl. 1/2) in Mecklenburg-Vorp.
04.02. - 06.02. TS-F in Rheinland-Pfalz
10.02. - 13.02. TS-S in Berlin-Brandenburg
07.03. - 10.03. TS-D in Sachsen
16.03. - 20.03. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
20.03. - 25.03. TS-qVWZ in Meckl.-Vorp.
08.04. - 10.04. TS-F in Sachsen
21.04. - 24.04. TS-S in Hessen
27.04. - 30.04. TS-T in Thüringen
18.05. - 22.05. TS-VWZ in Thüringen
26.05. - 29.05. TS-S in Nordrhein-Westfalen
09.06. - 12.06. TS-Neue-Bremm im Saarland
28.07. - 31.07. TS-D in Schleswig-Holstein
29.07. - 31.07. TS-I im Saarland
07.09. - 10.09. TS-D in Sachsen
16.09. - 18.09. TS-GR im Saarland
03.10. - 07.10. TS-VWZ in Berlin-Brandenburg
06.10. - 09.10. TS-S in Sachsen
28.10. - 31.10. TS-S in Mecklenburg-Vorp.
10.11. - 13.11. TS-D in Hessen
17.11. - 20.11. TS-D in Thüringen
17.11. - 20.11. TS-S in Rheinland-Pfalz
28.11. - 03.12. TS-DO in Rheinland-Pfalz


Länderkonferenzen (LK)

31.01. - 02.02. LK 1 digital
13.06. - 15.06. LK 2 in Hamburg
10.10. - 12.10. LK 3 in Frankfurt/Main


Arbeitskreise

18.02. - 20.02. TAK 1 digital
27.08. - 28.08. BAK in Leipzig
02.09. - 04.09. TAK 2 in Mannheim
25.11. - 27.11. ATAK in Hamburg


Konzeptüber-/-erarbeitungen (KÜ/KE)

25.03. - 01.04. KE-Neue-Bremm im Saarland
05.04. - 10.04. KÜ-D in Sachsen-Anhalt
26.05. - 01.06. KÜ-ABC in Sachsen
20.08. - 26.08. KE-ChiB im Saarland


Sonstige

14.06. - 16.06. NDC-Starter-Workshop
17.10. - 22.10. Qualifikation Gedenkstättenkonzept im Saarland
19.10. Fachtagung Antisemitismus in Sachsen-Anhalt
04.11. - 06.11. Forum zu Gadjé Rassismus/Antiziganismus im Saarland

Mehr Informationen»

 bpb Anerkannter Bildungsträger   Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Banner ITZ NDC Facebook Instagram: NDC.Bund